+41 71 470 03 30 katz@wissen.org

Publikationen

Ich habe verschiedene Fachartikel zu meinen Beratungsfeldern geschrieben. Diese und andere Artikel finden Sie hier.
Strategisches Wachstum für KMU

Potenziale der Mitarbeiter gezielter erkennen und nutzen
Mitarbeitergespräche haben zu viel Potenzial, um sie als einmal im Jahr stattfindendes Übel anzusehen. Vielmehr ergeben sich durch browserbasierte Systeme neue Möglichkeiten, die Kommunikation als Führungsmittel effizienter einzusetzen und Mitarbeitergespräche somit erfolgsorientierter zu gestalten. KMU-Magazin 03-2016

Wie gedeiht Ihre Firma weiter?
Wie Sie eine agile und robuste Organisation aufbauen, damit Ihre Firma auch in turbulenten Zeiten stark ist. Artikel von Ch. Katz im Organisator 12-2015

Das Magazin für kleine und mittelständische Unternehmen
Herausgegeben von Alchemy Network

Ihr Unternehmen: Ein aufreibender Job oder eine lukrative Wertanlage?
Warum Sie Ihr Unternehmen auf einen höchstmöglichen Unternehmenswert ausrichten müssen.
Herausgegeben von Alchemy Network

Fitte Unternehmen sind die Gewinner der Krise
Warum eine Krise für ein KMU eine grosse Chance sein kann.
Herausgegeben von Alchemy Network

16 Goldene Regeln, wie Sie Ihr Unternehmen rasch und substantiell wachsen lassen.
Ideen zum sofortigen und gewinnbringenden Umsetzen! Tipps und Tricks, wie Sie Ihrem Marketing zu mehr Erfolg verhelfen.
Herausgegeben von Alchemy Network

Informationssicherheit und Cloud Computing

ISMS nach ISO 27001 für KMU
Nutzen und Herausforderungen bei der ISMS-Implementierung in einem KMU. Artikel von Ch. Katz im Organisator 10-2015

Erläuterungen zu Cloud Computing vom Eidg. Datenschutzbeauftragten
Erklärungen zu Risiken und datenschutzrechtlichen Anforderungen. Mit Kommentar von Ch. Katz 01.07.2015

Haftung ohne Grenzen
Cyber-Kriminalität: Grossunternehmen zwingen KMU und Lieferanten immer mehr dazu, ihre IT aufzurüsten. Weigern sie sich, in die Sicherheit zu investieren, verlieren sie die Aufträge.
Publiziert in Handelszeitung Nr. 47 vom 22.11.2012

Sicherheit beim Cloud Computing
Interview mit Ch. Katz

Sichere Wolke
Internationale Standards zur IT-Sicherheit schützen Daten in der Cloud. Anbieter sollten zertifiziert sein und transparente Verträge anbieten.
Publiziert in Cloud Computing. Eine Publikation des Reflex Verlages am 16.12.2011 im Tages-Anzeiger.

Informationssicherheit: Organisation vor Technik!
Zu häufig wird die Informationssicherheit allein mit technischen Lösungen angegangen. Doch dies allein genügt nicht. Informationssicherheit ist in erster Linie eine Frage der Organisation.
Organisator, 09.2009

Sicherheit und Risiken managen mit ISO 27001
Interview Magazin 10.2008

Integrierte Führungssysteme weisen den Weg
wissensmanagement, 04-2006

ISO 27001 wird zum Qualitätslabel.
Informationssicherheit strategisch managen
Management & Qualität, 04-2006

Managementsysteme

ISMS nach ISO 27001 für KMU
Nutzen und Herausforderungen bei der ISMS-Implementierung in einem KMU. Artikel von Ch. Katz im Organisator 10-2015

Eine ISO-Norm für Wissensmanagement?
Die aktuelle Revision der ISO 9001 (Qualitätsmanagementsysteme) lädt ein, über die Harmonisierung aller Managementsystem-Normen nachzudenken: Was könnte diese Harmonisierung für Wissensmanagement bedeuten? Der Autor, Christian Katz, zeigt wie die nun auch in der ISO 9001 bald eingeführte Grundstruktur (High Level Structure) für die Beschreibung und Implementierung von Wissensmanagement eingesetzt werden kann. Publiziert in community of knowledge

Überwindung von Widerständen bei der Implementierung von Qualitäts- und Informationssicherheits-Managementsystemen
Auszug aus dem Buch: Wer fühlt, gewinnt ISBN: 9783734731082 eBook bei Amazon eBook bei iTunes pdf-Download

Informationssicherheit: Organisation vor Technik!
Zu häufig wird die Informationssicherheit allein mit technischen Lösungen angegangen. Doch dies allein genügt nicht. Informationssicherheit ist in erster Linie eine Frage der Organisation. Organisator, 09.2009

Sicherheit und Risiken managen mit ISO 27001
Interview Magazin 10.2008

Integrierte Führungssysteme weisen den Weg
wissensmanagement, 04-2006

ISO 27001 wird zum Qualitätslabel
Informationssicherheit strategisch managen Management & Qualität, 04-2006 TQMi: Mehr Q für den Kunden Organisator, 12.2001

Wissensmanagement

Eine ISO-Norm für Wissensmanagement?
Die aktuelle Revision der ISO 9001 (Qualitätsmanagementsysteme) lädt ein, über die Harmonisierung aller Managementsystem-Normen nachzudenken: Was könnte diese Harmonisierung für Wissensmanagement bedeuten?
Der Autor, Christian Katz, zeigt wie die nun auch in der ISO 9001 bald eingeführte Grundstruktur (High Level Structure) für die Beschreibung und Implementierung von Wissensmanagement eingesetzt werden kann.
Publiziert in community of knowledge

Aktuelles rund um die „Wissensbilanz – Made in Germany“
Themen:
Quo Vadis Wissensbilanz
Rückblick Wissensbilanz-Kongress
Im Gespräch: Werner Papendic, Reisebüro Papendick GmbH & Co. KG
Stimmen aus Kmu: Wilczek Gärten GmbH
Wissensbilanz-Newsletter des Arbeitskreises Wissensbilanz,
August 2011

Aktuelles rund um die „Wissensbilanz – Made in Germany“
Schwerpunktthema:
Strategieplanung mit der Wissensbilanz
Wissensbilanz-Newsletter des Arbeitskreises Wissensbilanz,
Januar 2011

Schweizer Firmen als Übernahmeziel:
Intellektuelles Kapital als Treiber
cash, 05.06.2009, mit Kommentar

Wissen ist Kapital. Klassische Unternehmensbewertungsmethoden stehen in der Kritik.
„75 Prozent des Vermögens sind nicht in Zahlen fassbar“. Interview mit Günther Koch, Generalsekretär des New Club of Paris
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.02.2009

Intellektuelles Kapital als strategischer Risikofaktor
Organisator 11.2008

Aktuelles rund um die „Wissensbilanz – Made in Germany“
Aus dem Inhalt:
– Wissensbilanz des Karlsruher Sport-Club (KSC)
– Wissensbilanz des EnBW
– Wissensbilanz der Braunschweigischen Maschinenbauanstalt AG
– Einheitliche Wissensbilanz-Standards für Europa
– Deutsch-japanisches Wissensbilanz-Gipfeltreffen
Wissensbilanz-Newsletter Nr. 4 des Arbeitskreises Wissensbilanz,
Oktober 2007

Intellectual Capital Reports
Innovatives Steuerungsinstrument für mittelständische Unternehmen
Innovation Management Nr. 2, Juni – August 2007

Wissensbilanz erweist sich als wertvolles Managementinstrument
Umfrage unter Wissensbilanz-Anwendern belegt: Wissensbilanz ist integrierter Bestandteil des Managements
Pressemitteilung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit , Juli 2007

Wie weiche Faktoren hart werden
immaterielle Werte messen und steuern
Handelszeitung, 02.05.2007

Fusionen: Die subtile Vernichtung von Werten
Handelszeitung 07.03.2007

Zusammen geht mehr.
Mit Wissensbilanz und BSC strategisch steuern
BankInformation 11.2006

Intellectual Capital wird bei der Bewertung von Unternehmen wichtiger
Arthur D. Little Presseinformation 09.08.2005

Integrierte Führungssysteme weisen den Weg
wissensmanagement, 04-2006

Wissensmanagement im Jahr 2015
wissensmanagement, 02-2005

Wissensmanagement in KMU: Was ich nicht weiss… hat seinen Preis
Organisator, 09-1999

Personalentwicklung

So machen Sie Ihre Mitarbeiter zu Sicherheitsexperten
Im digital unterstützten Sicherheitsgespräch setzt sich der Mitarbeiter 2-mal mit dem Thema auseinander: zuerst allein mithilfe des Systems beim Beantworten der Fragen, anschließend im persönlichen Gespräche mit dem Vorgesetzten. So lernt er effizient und effektiv. Durch das System wird der administrative Aufwand minimiert. SicherheitsExperte 3/2016

Potenziale der Mitarbeiter gezielter erkennen und nutzen
Mitarbeitergespräche haben zu viel Potenzial, um sie als einmal im Jahr stattfindendes Übel anzusehen. Vielmehr ergeben sich durch browserbasierte Systeme neue Möglichkeiten, die Kommunikation als Führungsmittel effizienter einzusetzen und Mitarbeitergespräche somit erfolgsorientierter zu gestalten. KMU-Magazin 03-2016

Mitarbeitergespräch: Tipps für Mitarbeiter
In der Morgensendung vom 06.11.2015 bei Radio Zürisee habe ich ein paar Tipps gegeben, Die Anmoderationen zeigen, mit welchen Gefühlen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter typischerweise ins Gespräch gehen.

Meine Tipps helfen, das alljährliche Qualigespräch erfolgreich zu bestehen.

Viel Vergnügen!

 

Die Mitarbeiter als entscheidenden Wettbewerbsvorteil positionieren
Strukturierte Personalentwicklung. KMU-Magazin Nr. 4, April 2011

Unternehmenskultur

Schlechte Unternehmenskultur als Gesundheitsrisiko
Eine schlechte Unternehmenskultur geht mit einem deutlich höheren gesundheitlichen Risiko für Mitarbeiter einher. Es gibt also einen klaren Zusammenhang zwischen der Art und Weise, wie Beschäftigte ihre Arbeit erleben, und ihrer Gesundheit.
Organisator 10-2016

Potenziale der Mitarbeiter gezielter erkennen und nutzen
Mitarbeitergespräche haben zu viel Potenzial, um sie als einmal im Jahr stattfindendes Übel anzusehen. Vielmehr ergeben sich durch browserbasierte Systeme neue Möglichkeiten, die Kommunikation als Führungsmittel effizienter einzusetzen und Mitarbeitergespräche somit erfolgsorientierter zu gestalten.
KMU-Magazin 03-2016

Wer fühlt, gewinnt
Emotionale Kompetenz in der Wirtschaft,
Herausgeber: „Wer fühlt, gewinnt!“, die Initiative für emotionale Kompetenz in der Wirtschaft (Gabriela Friedrich)
Books on Demand
ISBN: 9783734731082
eBook bei Amazon
eBook bei iTunes
pdf-Download

Überwindung von Widerständen bei der Implementierung von Qualitäts- und Informationssicherheits-Managementsystemen
Auszug aus dem Buch:
Wer fühlt, gewinnt

Mitarbeiterführung ist messbar
Gut geführte Mitarbeiter liefern die erwarteten Ergebnisse und sind engagiert. Sie bringen ihre Firma und sich selbst weiter. Doch was bedeutet eigentlich «gut geführt», und wie lässt sich die Qualität von Führung messen? Dieser Beitrag gibt mögliche Antworten und stellt ein Tool zur Messung von Führungsqualität vor.
KMU-Magazin Nr. 12-2014

Mobbing – ein KMU hat Probleme.
Wenn eine Firma ins Strau­cheln gerät, denken die meisten Menschen an Gründe wie Produktprobleme, Missmanagement, schlechten Kundendienst und ähnliche Schlagworte. Wer denkt dabei an Mobbing als Ursache? Ein Fall aus dem Alltag eines Unternehmensberaters
Organisator Ausgabe 10-2014

Führungskultur in der Wirtschaftskrise
haufe, 29.04.2009

Die Zukunft soll klein und menschlich sein
Handelszeitung 10.02.2010

«Die Unternehmenskultur spielt für die Performance eine zentrale Rolle». Interview mit Giulio de Lucia
KPMGnews vom 25.02.2009

4-teilige Artikelserie:
1. Artikel: Unternehmenskultur als Treiber für den Unternehmenserfolg
2. Artikel: Das Kultur-Rad und seine Bedeutung für das Unternehmen
3. Artikel: Die Ursachen der Unternehmenskultur
4. Artikel: Die Entwicklung der Unternehmenskultur
KMU-Magazin Nr. 2 – 5,
März – Juni 2007

Globalisierung – Unternehmenskultur – Geschäftserfolg
Fachtagung der Bertelsmann Stiftung: Vortrag 1. März 2007

Unternehmenskultur als Treiber des Geschäftserfolgs (Hilti AG, 2004)

Führungsqualität und Mitarbeiterzufriedenheit

Schlechte Unternehmenskultur als Gesundheitsrisiko
Eine schlechte Unternehmenskultur geht mit einem deutlich höheren gesundheitlichen Risiko für Mitarbeiter einher. Es gibt also einen klaren Zusammenhang zwischen der Art und Weise, wie Beschäftigte ihre Arbeit erleben, und ihrer Gesundheit.
Organisator 10-2016

Mitarbeiterführung ist messbar
Gut geführte Mitarbeiter liefern die erwarteten Ergebnisse und sind engagiert. Sie bringen ihre Firma und sich selbst weiter. Doch was bedeutet eigentlich «gut geführt», und wie lässt sich die Qualität von Führung messen? Dieser Beitrag gibt mögliche Antworten und stellt ein Tool zur Messung von Führungsqualität vor.
KMU-Magazin Nr. 12, Dezember 2014

Messen der Führungsqualität, um die Effektivität zu steigern
Führungskräfte sind heute gut ausgebildet; das notwendige Wissen ist vorhanden. Mit welchem Erfolg dieses Wissen angewendet wird, wie sie bei den Mitarbeitenden wahrgenommen werden und wo die Chancen von Veränderungen liegen, ist allerdings nicht immer so eindeutig. Mit einem neuen Tool lässt sich die Führungsqualität messen.
KMU-Magazin Nr. 11, Dezember 2012

Meist genügt eine kleine Anerkennung
Mitarbeiterzufriedenheit: Erfahrungen und Ergebnisse.
KMU-Magazin Nr. 2, März 2012

Fallstudie: Mitarbeiterzufriedenheit in der Industrie
Detaillierte Messung für punktgenaue Massnahmen
KMU-Magazin Nr. 4,
April 2011

Fallstudie: Mitarbeiterzufriedenheit in der Hotellerie
Zufriedenheit und Verbesserungspotenzial mit geringem Aufwand sichtbar gemacht
KMU-Magazin Nr. 2,
Februar 2011

Unzufriedene Mitarbeiter kosten das Unternehmen unnötig Geld
KMU-Magazin Nr. 5,
Juni 2010

Zufriedenheit der Mitarbeiter zum Businessmodell gemacht
KMU-Magazin Nr. 4,
Mai 2010

Zufriedene Mitarbeiter – Zufriedene Kunden
CRM-Finder.ch, 31.12.2010

BWL-Kompetenz

Meine Fachartikel wurden in folgenden Medien veröffentlicht:
Alpha, CRM-Finder, Innovation-Management,
Interview-Magazin, Interview Online,
KMU-Magazin, Management & Qualität,
Netzwoche, Organisator, Wissensmanagement
und anderen.